Startseite / Playstation / Warhammer 40.000: Deathwatch – PS4-Release im Februar

Warhammer 40.000: Deathwatch – PS4-Release im Februar

Ursprünglich erschien Warhammer 40.000: Deathwatch ja für iOS-Geräte. Kein Wunder, eigentlich sich so ein rundenbasiertes Strategiespiel exzellent für mobile Plattformen. Nachdem die PC-Fassung recht gut bei den Spielern ankam, möchten die Entwickler von Rodeo Games ihren Titel jetzt frische Luft schnuppern lassen – und zwar auf der Playstation 4.

Los gehen soll es ab dem 28. Februar 2017. Man verspricht uns Folgendes:

  • Forderndes rundenbasiertes Strategiespiel im Warhammer 40.000-Universum
  • Verbesserte Grafik: Dank der Unreal Engine eine noch detailliertes Erlebnis
  • Einzelspieler-Kampagne: Kämpf dich durch 40 brutale Missionen in unterschiedlichsten Settings (Tyranid Schiffe, Asteroid-Wüsten und zerstörte, imperiale Städte)
  • Marines: Sammle den Lone Wolf, Sanguinary Guard, Master of Relics und 38 einzigartige andere Klassen aus den Ultramarine-, Space Wolf- und Blood Angel-Kapiteln
  • Kämpfen, Sammeln und Aufleveln! Erbringe Ehre für den Imperator!

Kosten soll der Titel übrigens rund 60,- Euro – das ist schon deutlich mehr, als man auf Steam für die „Definitive Edition“ hinlegen muss. Dort sind es lediglich 15,- Euro, obwohl man davon ausgehen darf, dass der Umfang hier etwas größer ausfällt.

Einen offiziellen Trailer haben wir aber auch noch für Euch:

Quelle

[asa2]B01MSMNYUH[/asa2]

Gamewarez

Ebenfalls interessant

Fortnite, Fall Guys und Rocket League machen für den Clash der Kronen gemeinsame Sache

Jetzt, wo Fall Guys für alle kostenlos ist, stecken Fortnite, Rocket League und Fall Guys zur Feier des Tages ihre Köpfe für …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *