Startseite / Playstation / Wie steht es eigentlich um Ubisofts Piraten-Epos Skull and Bones?

Wie steht es eigentlich um Ubisofts Piraten-Epos Skull and Bones?

Bereits 2017 wurde es angekündigt, doch Spieler halten das heiß erwartete Spiel noch nicht in den Händen: Die Spieleentwickler bei Ubisoft lassen sich mit dem Release des Piraten-Epos Skull and Bones Zeit. Doch was ist in der Zwischenzeit geschehen, warum dauert die Entwicklung des Piraten-Hits so lang? Fans sitzen auf heißen Kohlen und können es nicht abwarten, Neuigkeiten aus dem Hause Ubisoft zum Piraten-Epos zu bekommen. Glücklicherweise gibt es für die Zwischenzeit reichlich Material, um den Hunger nach Piraten-Action zu stillen.

Das Spiel, das zur E3 2017 angekündigt wurde

Schon an der Electronic Entertainment Expo 2017 gab Ubisoft in einer Pressekonferenz bekannt, dass Skull and Bones als neues Piraten-Open-World-Epos auf der PlayStation, Xbox und PC erscheinen sollte. Kurz darauf wurde Anfang 2018 von Ubisoft angekündigt, dass der Release des Games verschoben werden müsste. Damals hieß es noch, das Game würde dann bis zum 31. März 2020 auf den Markt kommen. Im Zuge dessen wurde an der E3 2018 erstmals das Gameplay des Piratenspiels in einem Trailer vorgestellt. Dies sollte jedoch das letzte Video zum Game sein. Seither blieb es verdächtig still um das Spiel Skull and Bones, bis es schließlich im Herbst 2020 zu neuen Infos kam, die tatsächlich etwas transparenter waren.

Warum die vielen Verspätungen?

Zu dem Zeitpunkt wurde eine offizielle Meldung von Ubisofts Creative Director Elisabeth Pellen herausgegeben. Sie bestätigte, dass das Entwicklerteam in Singapur weiterhin an Skull and Bones arbeitet. Skull and Bones soll jedoch einigen Veränderungen unterzogen worden sein. Somit soll das Spiel eine „neue Vision“ erhalten haben, um den Spielern eine bestmögliche Spielerfahrung zu bieten. Die Entwickler von Ubisoft haben große Vorstellungen für das Game und um diese umzusetzen, musste mehr Zeit eingeplant werden, was die vielen Verspätungen begründen soll. Kurz darauf gab es Nachrichten, die Fans erfreuen: In einem Investoren-Call gab Ubisoft bekannt, dass der Release des Games nun auf das Geschäftsjahr 2022 verschoben werden soll. Das würde bedeuten, zwischen April 2021 und März 2022 sollten wir endlich das Spiel in die Finger bekommen und uns in die Seeschlachten werfen können – sofern es nicht erneut zu Verspätungen kommt.

Wie wird das Gameplay aussehen?

2018 bekamen wir das erste und einzige Gameplay-Video zu Skull and Bones zu sehen, welches vor allen Dingen das Kampfsystem der Seeschlachten zur Schau stellt. Diese können entweder im Einzelspielermodus allein oder im Multiplayer-Modus im Team mit anderen Spielern bewältigt werden. Zudem ist Skull and Bones ein Open-World-Game, in dem Spieler mit ihrer Flotte, die sie selbst aufbauen und gestalten, die Meere durchkreuzen und Jagd auf Beute machen. Mit sich stetig ändernden Wetterbedingungen und zahlreichen bösen Überraschungen, die in und auf den Meeren lauern, wird die Erkundung der PvPvE-Welt besonders spannend. Soweit die Infos, die Ubisoft bisher herausgegeben hat. Doch inwieweit die „neue Vision“ für Skull and Bones das Gameplay verändern wird, ist bisher unbekannt. Hoffentlich werden wir schon bald mehr über das neue Skull and Bones erfahren.

Diese Alternativen sorgen bis dahin für Piratenabenteuer

Fans der Piraten-Action müssen jedoch nicht verzagen, denn es gibt zahlreiche Spiele, die uns bis zum Release über Wasser halten. Da wäre zum Beispiel das Spiel, das sogar Skull and Bones inspirierte: Assassin’s Creed IV: Black Flag. Der vierte Teil der populären Spielreihe von Ubisoft schickt Spieler in das 18. Jahrhundert, in dem die Piraten über die Meere der Karibik herrschen und Plünderungen an der Tagesordnung stehen. Doch da hören die Piratenwelten längst nicht auf. Wer lieber von unterwegs spielen möchte, kann das Mobile Game King of Sails: Ship Battle ausprobieren. 5v5 geht es online in spannende Seeschlachten, in denen nur das Team mit der besten Strategie gewinnt. Das Actionspiel ist im App Store und auf Google Play gratis erhältlich. Wer sich allerdings lieber zurücklehnen und den Piratenabenteuern mit einem entspannten Gameplay zuschauen möchte, dem steht eine breite Auswahl an Spielautomaten zur Verfügung, die auf VegasSlotsOnline kostenfrei gespielt werden können. Hier kann man den Walzen beim Drehen zusehen, während beispielsweise im Rage of the Seas Slot ein riesiges Piratenschiff den Bildschirm übernimmt. Mit einer gruseligen Stimmung, Totenköpfen und mehr ist auch hier die Piratenatmosphäre gegeben. Damit kann die Zeit bis zum Release von Skull and Bones auf unterschiedliche Weisen überbrückt werden.

Inzwischen ist es fast vier Jahre her, dass Skull and Bones von Ubisoft angekündigt wurde. Noch bleibt es spannend, doch die Hoffnung steigt, dass wir das Spiel schon bald in den Händen halten. Wir sind gespannt und freuen uns auf das neue Piraten-Epos.

Ebenfalls interessant

Two Point Hospital – Jumbo Edition jetzt für PS4, Xbox One und Switch verfügbar – Launchtrailer veröffentlicht

Die Erfolgsgeschichte von Two Point Hospital geht auch auf Konsolen weiter – heute ist mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *