Sonntag, 27. September 2020
Startseite / Playstation / Wie wirkt sich TikTok auf die Esport- und Spielebranche aus?

Wie wirkt sich TikTok auf die Esport- und Spielebranche aus?

Bei eSport handelt es sich um sogenannten elektronischen Sport, was bedeutet, dass der Sport nicht im Freien oder Stadion ausgetragen wird. Stattdessen wird entweder im Team oder alleine am Computer oder der Spielkonsole gegeneinander gespielt. Es gibt verschiedene Spiele, die gespielt werden können, jedoch Spiele wie Starcraft, League of Legends und Counter Strike gehören zu den angesagtesten.

Genau wie bei realen Sportveranstaltungen gibt es auch hier eine Audienz, die in Form von Live Zuschauern erscheinen. In Deutschland ist eSports nocht nicht sehr bekannt, deshalb werden soziale Medien verwendet, um neue Fans zu generieren. YouTube, Twitter und Instagram werden dazu verwendet, Videoinhalte zu teilen. Seitdem es TikTok gibt, gibt es fast täglich Kurzvideos, die rasend schnell bekannt werden.

Was ist TikTok?

Überall kursieren derzeit Kurzvideos im Internet, die mit dem Logo TikTok gekennzeichnet sind. Ganz besonders Instagram ist ein häufig verwendetes Medium, diese Videos mit seinen Followern zu teilen. Bei TikTok handelt es sich um eine Video-Sharing-Dienst, mit der man kurze Videos auf den sozialen Netzwerken teilen kann.

Der Service wurde von Zhang Yiming im Jahr 202 gegründet und gehört dem chinesischen Unternehmen Byte Dance mit Sitz in Beijing.  Der Inhalt dieser Videos basiert auf lippensynchronisierten oder geloopten Videos, die zwischen drei und 60 Sekunden dauern.

 

Was macht TikTok so besonders?

TikTok ist einzigartig, denn bei der App wird künstliche Intelligenz verwendet. Das funktioniert, indem TikTok die Interessen und Vorlieben der Nutzer aufgrund der Interaktion mit den Inhalten eindeutig bestimmen kann.

Das ist ein großer Unterschied zu Facebook oder YouTube und Spotify. Denn hier wird künstliche Intelligenz nur als Teil der Erfahrung erlebt. Die sozialen Netzwerke empfehlen auf ihren Plattformen Inhalte und die Benutzer können dann auswählen, was sie sehen möchten. Bei TikTok wird aggressiv vorgeschrieben, was man sehen kann.

TikTok verzeichnete Anfang Mai 2020 2 Milliarden Downloads, sowohl aus dem Apple App Store als auch aus dem Google Play Store. Dabei stammen 75 % der Downloads aus dem Google Play Store. Das ist eine beträchtliche Anzahl an Downloads, was bis dato nur von Facebook geschafft wurde.

eSport und TikTok

Momentan gibt es noch nicht viele Influencer, die viele Follower haben. Nur ein paar Gaming Influencer haben mehr als eine Million Follower. Die meisten sind immer noch damit beschäftigt, herauszufinden, wie TikTok genau funktioniert. Spieleunternehmen und Agenturen befinden sich auch in der Testphase.

Das sind die top eSport Teams, die die meisten Follower auf TikTok haben:

 

Team SoloMid (544.900)

100 Thieves (286.500)

G2 Esports (269.100)
Spacestation Gaming (100.100)

Cloud9 (42.600)

 

Immer mehr Organisatoren von Esport Wettbewerben untersuchen, wie die Plattform zu ihrem Publikum passt und wie sie sie verwenden können. Im Jahr 2019, während des Endspiels der League of Legends Weltmeisterschaft startete Riot Games eine Zusammenarbeit mit Tiktok und brachte den Original Musiktitel Giants heraus. So konnten benutzergenerierte passend zum Track hochgeladen werden.

Vor kurzem hat auch das erste Online Esport Turnier auf TikTok stattgefunden. Dabei werden die Turniere auf Twitch ausgestrahlt. Bei dem Turnier treten Schüler Teams gegeneinander an und spielen Fortnite und League of Legends.

Des Weiteren debütierte diesen Monat ESL (ein Drittanbieter von Turnieren) in Zusammenarbeit mit TikTok. Dabei wurden von ESL zwei separate Kanäle angelegt: einer für Counter-Strike: Global Offensive Spiele Highlights und ein anderer Kanal für generellen ESport Inhalt. Innerhalb von nur vier Tagen konnten beide Kanaele 2,3 Millionen Video Ansichten verzeichnen. Esport Wetten auf Counter Strike sind übrigens sehr beliebt.

 

Was ist in Zukunft zu erwarten?

TikTok ist damit beschäftigt, die Gaming Community zu untersuchen und zu analysieren, wie Gamer Inhalte verwenden und konsumieren. Anfang Januar wurde bekannt gegeben, dass TikTok bereit ist, der Tencent Holdings den Kampf anzubieten. Tencent Holdings dominiert derzeit den mobilen Gaming Market. Laut Bloomberg hat Byte Dance verschiedene Spiele Studios gekauft und sich die exklusiven Vertriebsrechte gesichert.

Es bleibt also spannend, was TikTok in den nächsten Monaten noch im Spiel- und eSport Bereich herausbringt.

Ebenfalls interessant

NBA 2K21 – Details zum diesjährigen MyTEAM Unlimited $250,000 USD Tournament

2K gab die Details zum diesjährigen MyTEAM Unlimited $250,000 USD Tournament bei NBA 2K21 für …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *