Montag, 25. September 2017
Startseite / Playstation / Destiny 2 – Bungie verrät Details zum Clan-System

Destiny 2 – Bungie verrät Details zum Clan-System

Das Destiny-Universum geht in diesem Jahr bekanntlich in die zweite Runde: Destiny 2 erscheint am 6. September 2017. Auch bei der neuen Ausgabe wird es wieder ein Clan-System geben, das es Euch erlaubt, Euch mit Freunden zusammenzuschließen. Hierzu hat Bungie jetzt im offiziellen Blog einige neue Infos verraten.

Für viele langjährige Fans besonders wichtig: Gruppen aus dem Vorgänger können als Clans importiert werden. Hierzu muss sich der Gruppenführer ab dem 25. Juli 2017 auf Bungie.net zu einem Transfer entscheiden.

Ab dem 25. Juli 2017 sollte jeder Clan-Anführer die jeweilige Operationsbasis auf Bungie.net besuchen und sich entscheiden, ob er die eigene Gruppe in einen Clan umwandeln möchte. Clan-Gründer können ihren Titel und ihre Berechtigungen an ein anderes Mitglied übertragen, das ein besserer Anführer für zukünftige Abenteuer wäre. Wenn ihr größere Pläne für eure bestehende Gruppe habt, die euren Clan beinhaltet, dann könnt ihr alles beim Alten lassen und außerhalb des Spiels einen Platz in der Community finden. Dieser Hausputz wird einen Monat andauern. Danach wird die neue Clan-Kreationsfunktion auf Bungie.net live gehen, um Destiny 2 zu unterstützen. Wir werden euch noch weitere Informationen zu dieser Deadline liefern!

Clans selbst werden sich in ihrer Form nicht maßgeblich unterscheiden: Maximal 100 Mitglieder kann so einen Clan enthalten, jedes Spielerprofil kann nur einem Clan beitreten. Es wird aber auch ein paar Neuerungen geben:

Clans in Destiny 2 können sich auf neue Features im Spiel freuen. Clans werden die Guides einer neuen Community sein, indem sie Solo-Spieler ins Endspiel führen – eine Mission nach der anderen. Ihr könnt eure Übersicht verwalten und Einladungen an neue Mitglieder senden – all das direkt im Spiel. Jeder Hüter, der seinen Platz in einem Clan gefunden hat, erhält Belohnungen, die auf dem Erfolg der eigenen Team-Kameraden beruhen.

Weiteres könnt Ihr dem offiziellen Blog entnehmen, das Ihr über unseren Quellenlink erreicht.

Quelle

Ebenfalls interessant

A.O.T. 2 – Release-Plattformen enthüllt

KOEI TECMO Europe enthüllt die Plattformen, auf denen A.O.T. 2, der neue Titel von Studio …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *