Samstag, 16. Dezember 2017
Startseite / Xbox / Halo 5: Guardians – „Throwback“-Playlist gestartet

Halo 5: Guardians – „Throwback“-Playlist gestartet

Wisst Ihr noch, was Ihr gestern vor zehn Jahren gemacht habt? Wir wissen es, wir haben Halo 3 in die heimische Xbox360 gestopft und den mutmaßlich besten Teil der Saga zum ersten Mal in Angriff genommen. Anlässlich des runden Geburtstags haben die Mannen von 343 Industries ihr Halo 5: Guardians jetzt mit einer neuen „Throwback“-Playliste ausgestattet.

Darin stecken „Forge“-Maps, die sich an Vorbildern aus „Halo 3“ orientieren – eine echte Reise in die Vergangenheit also. Mit dabei einige der populärsten Maps wie Guardian, Boundless (Snowbound), The Pit, Citadel, Isolation, High Ground und Ghost Town.

Es lohnt sich also durchaus, „Halo 5: Guardians“ nochmal aus dem Regal zu kramen – besonders, wenn man „Halo 3“ liebt.

Quelle

Ebenfalls interessant

Call of Duty – Meistverkauftes Konsolen-Spiel seit 9 Jahren in Folge

Die NPD Group hat heute neue Zahlen der US Videospiel-Industrie veröffentlicht und dabei bekannt gegeben, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - Bitte Aufgabe lösen! *